Der Autor dieser Seiten, Bernd Heinle


Ich bin 1966 in Öhringen geboren, bin verheiratet und habe 4 Kinder.
Seit 1995 wohne ich nun in Vellberg bei Schwäbisch Hall.
Meine geistige Heimat als Christ habe ich in der Süddeutschen Gemeinschaft in Sulzdorf gefunden.
Mit der Thematik der Ahnen beschäftige ich mich nun seit ca. 1997, wobei ich Ende 1998 begonnen habe auch die Stammbäume diverser Hein, Heinle, Heinlin etc zu sammeln.

Kennen Sie jemanden, der sich mit den Ahnen der Familie Heinle beschäftigt? Ich würde gerne Kontakt aufnehmen, um Erfahrungen und Wissen auszutauschen. Auch suche ich noch Orte, Häuser, Begebenheiten rund um den Namen Heinle (wie z.B. die Seiten über das Gasthaus "Krone" in Welzheim).
Sollten Sie irgentwelche Anregungen, Kritik, Ideen oder Lob zu dieser Homepage haben, oder jemanden mit dem selben Hobby kennen, so senden Sie mir doch einfach eine Info.
Oder solls doch die gute alte Post sein? Na dann los.

Bernd Heinle
Markgrafenalle 109
74541 Vellberg



In der Zeitschrift "PM-Magazin" Ausgabe 6/03 wurde als Produktneuerung ein Hemd aus Brennesselfasern vorgestellt.
Hierzu vielen mir die Versuche von Johann Friedrich Heinle (Augsburg um 1790) mit Distelwolle ein.
Mein Mail an die Redaktion zu diesem Thema wurde in der Ausgabe 7/03 zum Lesebrief des Monats gewählt.
Hier der Auszug: